Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hellraisers and Beerdrinkers / Danny Wuenschel

20. November 2021 @ 21:00 - 00:00

9€
Hellraisers n Beerdrinkers - Danny Wuenschel
Hellraisers & Beerdrinkers
Wir befinden uns im Jahre 2010 n.Chr. Ganz Deutschland ist von finanziellen Sorgen und wachsender Intoleranz besetzt… Ganz Deutschland? Nein! Eine von unbeugsamen Freaks bevölkerte WG nahe des Limes hört nicht auf dem Bullshit Widerstand zu leisten. Was als gemütliches Musizieren mit Akkordeon und Gitarre begann, wurde bald zu einer ernst zu nehmenden Bedrohung aus dem heimischen Wohnzimmer namens „Hellraisers and Beerdrinkers“. Mit Irischen Volks- und Trinkliedern machte man sich im Sommer 2011 auf, um das von Krisen gebeutelte Europa wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So wurden unzählige Städte bereist um dem verzweifelten Volk von Mailand bis Gerona, Marseille bis Rotterdam, Hoffnung in Form frischer Melodien und heiteren Gesängen zu geben.
Erweitert mit Schlagzeug, Kontrabass und Mandoline, ergänzt um Einflüsse aus andern Teilen der Welt und über das Genre des Folk hinaus, wurde 2016 die erste Platte „Folks‘ Gaudi“ produziert und bereits in zahllosen Live Shows einem durstigen Publikum präsentiert! 2019 folgte ein weiteres Meisterwerk, die zweite Platte „Pub Crawl“.
Damit steht “Hellraisers and Beerdrinkers“ anno 2020 für treibenden Gaudi Folk im Namen des Mob!
Hellraisers and Beerdrinkers sind:
Felix Schurr – Gitarre, Gesang und Unterhaltung
Fabian Bosch – Akkordeon und Gesang
Chris Rott – Schlagzeug / Cajon
Gregor Kaißer – Kontrabass
Hannes Lendle – Mandoline / Banjo

Danny Wuenschel

Countrified Rockmusic

Danny Wuenschel liefert eine bisher ungehörte „One Man Band Show“ mit allem was dazu gehört!

Mit einem eigens für ihn gebauten Hybrid-Instrument spielt er zeitgleich Gitarre und Bass und begleitet sich dabei mit den Füßen am Schlagzeug. Dazu ermöglichen es ihm technische Effekte, mit sich selbst im Duett zu singen. Alles passiert LIVE und lässt kein weiteres Instrument auf der Bühne vermissen.

Musikalisch ist er in den Südstaaten der USA verwurzelt:

im Rock’n’Roll, Country, Folk und Americana und performt nicht nur eigene Songs und Klassiker dieser Genres, sondern auch seine ganz eigenen, „countryfizierten“ Versionen bekannter Rock Songs der letzten 60 Jahre!

Dabei greift er auf ein schier unerschöpfliches Repertoire an Songs zurück und überrascht sein Publikum jedes Mal aufs Neue.

Durch seine langjährige Erfahrung als professioneller Musiker, weiß er auf jeder Bühne zu bestehen. Er ist ein authentischer Künstler, der seine Musik ernst nimmt, jedoch sichtlich Spaß dabei hat und bewegt sich sicher auf dem schmalen Grad zwischen anspruchsvollem Konzert und ausgelassener Party.

Seine kantige Aura beschreibt glaubhaft die Menge an Geschichten und Eindrücken, die er auf Tour mitgenommen hat. Nicht nur erzählen in der Welt der Klischees, sondern wahr und echt unterwegs sein. Das ist die eigentliche Aussage in Danny Wuenschels Wirken. Ein nur vermeintlich harter Ton, der manchmal auch fragile Nachdenklichkeit beinhaltet.

Auf seiner Tour 2020 präsentiert er u.a. die Songs seiner CD „SIGNIFIER – the Nashville Recordings Season I“, die er in Nashville (USA) aufgenommen hat.

BIO:

Zehn Jahre war er mit seiner Band „Danny & The Wonderbras“ unterwegs, mit all dem Hoch und Tief, den Widrigkeiten und den Glanzpunkten eines Menschen, der Musik nicht nur zu seinem Lebensinhalt gemacht hat, sondern für den Musik zum Leben selbst geworden ist.

Zu Beginn des Jahres 2016 nimmt Danny Wuenschel diese gewonnene Erfahrung, um sie zum Grundstein seiner Solokarriere als Singer-Songwriter zu machen und geht gleich in die Vollen:

Er veröffentlicht sein Debütalbum „Lonesome Road“, das er nahezu im Alleingang aufgenommen hat und wird mit dem Song „Laura Wood“ für den deutschen Countrypreis als „Bester Song 2016“ nominiert. Auf der „Countrynale“ in Bergheim wird er dann zum „NEWCOMER DES JAHRES“ gewählt. Diesen Erfolg kann er im darauffolgenden Jahr noch toppen:

Beim „DEUTSCHEN ROCK & POP PREIS 2017“ in Siegen werden ihm in drei Kategorien, „Bester Country-Sänger“, „Bestes Country-Album“ und „Beste Country-Band“ jeweils der erste Preis verliehen. Ein Triple, was hierzulande zuvor noch keinem Künstler gelungen ist.

Ein junger Musiker mit erstklassigen Songs, die auf eine ganz besondere Art und Weise die Seele berühren. Das schafft man nur, wenn man nicht nur was zu erzählen, sondern wirklich etwas zu sagen hat.

Details

Datum:
20. November 2021
Zeit:
21:00 - 00:00
Eintritt:
9€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
http://hellraisersandbeerdrinkers.de

Veranstaltungsort

QLTourRaum Übelmesser
Adlerstraße 7 / 2
Heubach, BW 73540
Google Karte anzeigen
Telefon:
0 71 73 / 91 41 68 1